Gedanken

Ein paar Worte übers Bloggen

Kopf Dutt

Es gab ja mal eine Zeit, da kam das Bloggen gerade auf (ich kann nur von meinen Erfahrungen erzählen, das war ungefähr vor 10 Jahren würde ich vermuten) und es entwickelte sich eine wunderbare Blogkultur. Viele Menschen steckten ihr Herzblut und ihre Kreativität in einen Blog und es gab wiederum viele Menschen, die Bock darauf hatten den zu lesen. Und es hat richtig viel Spaß gemacht. Ich erinnere mich, dass das für mich sensationell war. Ich habe Content geteilt, den ich super fand, am Anfang habe ich vor allem meine Fotografie geteilt, und konnte mich mit anderen Gleichgesinnten darüber austauschen. Das Internet gab einem soviel Freiheit, eine Plattform zu nutzen, wie man es wollte. Und es war absolut spannend, Leute zu treffen, die sich für die selben Dinge interessierten; die man sonst auch nie getroffen hätte vermutlich. Ich war also Bloggerin mit ganz viel Begeisterung.

So. Ganz viele Jahre später verflog aber dann meine Begeisterung nach und nach. Ich schob es darauf, dass ich wenig Zeit hatte und meine Lebensumstände sich verändert hatten. Aber um ehrlich zu sein, stimmt das nicht ganz. Ich denke es lag vor allem an dem, wie sich Blogs und das Bloggen in der Zeit verändert hatten. Denn wer liest denn heute eigentlich noch Blogs? Und welche Blogs sind denn überhaupt noch lesenswert? Es gab auf einmal unendlich viele Blogs, alle ausgestattet mit großartigen Fotos von tollen Reisen, tollen Zimmern, tollen Menschen. Alles war plötzlich irgendwie übersät mit Werbung und Selbstvermarktung, wo das Auge hinsieht. Und das ist ja auch okay – aber es war eben nicht mehr das Bloggen was ich mochte und schätze.

Nachdem ich das jetzt also endlich begriffen hatte, habe ich beschlossen genau das wieder zu tun. Einfach zu bloggen. Das zu teilen, worauf ich Bock habe und vielleicht auf Leute zu stoßen, die darauf auch Bock haben. Ganz ohne Schnick Schnack. Einfach so.

Bild Stickerei Wand

Tagged: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.